Zwangs-Digital-Detox. Hallo echtes Leben!

Irgendwie ruckelt das Jahr, fast so als wäre die Schaltung kaputt. Mit dem Ende des Wintersemesters war es als ob der nächste Gang klemmt, alles hing fest, nichts ging voran. Nicht nur dass ich mit meinen Arbeiten für die Uni nicht vorwärts kam, nein zwischenzeitlich hat sich auch unser Router verabschiedet. Und da wir dank meines technikverliebten Mannes nicht irgendeinen nullachtfünfzehn Router haben, sondern irgend so ein Super-Sonderteil sind wir nun schon eine verdammt lange Zeit ohne Internet und Telefon. Quasi abgeschnitten von der Außenwelt.

Ehrlich gesagt hat sich das am Anfang auch wirklich so angefühlt … abgeschnitten von der Außenwelt. Es kam eine regelrechte Panik in mir hoch auf den Social Media Kanälen den Anschluss zu verlieren, nicht mehr „up to date“ zu sein. Ich war deswegen wirklich frustriert und zwar so sehr, dass ich schlechte Laune bekam. Oh Mist … ich glaube ich bin süchtig!
Ja es hat ein paar Tage gedauert bis ich zu dieser Einsicht kam. Aber mit ihr habe ich mir auch vorgenommen das Beste aus der Situation zu machen. Eben einfach mal wieder das echte Leben genießen, ohne ständig daran zu denken ein schönes Foto für Instagram zu schießen oder wenn Sophia in Ruhe spielt nur mal schnell den Feed durch zu sehen. Stattdessen habe ich die schönen Momente einfach genossen, sie in mir aufgesogen und die kleinen Mamapausen einfach mal mit dem good old Zeitunglesen gefüllt. Oder mit nichts. Und wisst ihr was? Das war extrem befreiend!
Es hat mich vor allem dazu veranlasst mal über meinen „Internetkonsum“ nach zu denken, bzw. ihn zu überdenken. Ganz möchte ich auf diese schöne Welt hier nicht verzichten. Ich liebe den Austausch und die Inspiration! Aber die Dosis werde ich doch stark verringern.

Erbstück“Liebe“ der Blog soll aber unbedingt wieder mehr Inhalt bekommen! Ich habe eine ganze Reihe von Artikeln, die ich gerne mit euch teilen möchte und ganz viele Ideen für viele weitere. Ich hoffe also jetzt wieder regelmäßig euch hier an meinen Ideen und Gedanken teilhaben lassen zu können.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s