Dank meiner Tochter bin ich stärker geworden!

Mutter zu werden, zu sein verändert. Es ist eine völlig neue Aufgabe und fordert einen auf eine so andere Art und Weise als alles bisher. Man ist immer noch man selbst und doch auf einmal ein ganz neuer Mensch. Mutter eben.
Ich habe mir immens viele Gedanken darüber gemacht, wie ich mich wohl mit der Geburt meiner Tochter verändern werde. Aber immer nur hinsichtlich meiner Kompetenz als Mutter. Beziehungsweise habe ich irgendwie geglaubt, dass ich so bleibe wie ich bin und nur um das Feature „Mutter“ erweitert werde. Äh … ja. Ehrlich gesagt habe ich mich am Anfang sogar sehr darum bemüht, dass das so ist, aber ich musste dann doch irgendwann einsehen, so einfach ist das nicht. Man ist eben nicht man selbst + die Eigenschaft Mutter, sondern macht eine enorme Entwicklung durch.

Zumindest mir ist es so ergangen. Schon mit der Schwangerschaft hat sich ein Prozess in Gang gesetzt, der mich vor ein paar Tagen irgendwie total von den Socken gerissen hat! Das klingt jetzt dramatischer als es ist, aber mir ist einfach das erste Mal so richtig bewusst geworden wie sehr ich mich verändert habe. Ich bin nicht einfach nur Mutter geworden, sondern auch wesentlich stärker!
Stärker in der Hinsicht, dass ich für mich und meine Rechte einstehen kann, nicht mehr jedem Konflikt aus dem Weg gehe, sondern auch mal deutlich sage wenn etwas für mich nicht in Ordnung ist. Wisst ihr was ich meine? Denn ich denke jedes Mal, was soll meine Tochter nur von mir lernen, wenn ich zu schüchtern bin den Mund aufzumachen? Am wichtigsten war jedoch die Erkenntnis nicht Jedermanns Darling sein zu müssen. Ich bin ich! Es ist schade, dass ich das erst jetzt erkannt habe, mir hätte das in meinen Teenagertagen sehr viel Kummer erspart.

Aber wisst ihr was? Meine Tochter ist bereits jetzt wesentlich selbstbewusster als ich. Manchmal staune ich darüber und hin und wieder beneide ich sie darum. Vor allem aber hoffe ich sehr, dass ich alles in meiner Macht stehende tun werde um ihr dieses Selbstbewusstsein zu bewahren. Und ich glaube dazu ist es wichtig, dass ich mich aus meiner Komfortzone heraus traue und mit gutem Beispiel voran gehe. Es heißt nicht umsonst eine Löwenmama zu sein und ich werde daher meinem Sternzeichen alle Ehre machen und eine richtige Löwin werden! Für dich meine Tochter, aber ganz besondern einfach für mich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s