Ein Aufenthalt im Paradies, ein Familienfest und ein paar Gedanken zum Muttersein

Heute möchte ich euch ein paar Impressionen von unserem kurzen Urlaub im Norden Deutschlands zeigen. Anlässlich eines Familienfestes sind wir zu meiner Cousine nach Oldenburg gefahren und haben dort ein paar wundervolle Tage verbracht.

Ich muss sagen, wir waren anfangs etwas skeptisch, ob dieser Urlaub wirklich Erholung für uns sein wird. Familienfeste neigen leider oft dazu mit Krach und Knatsch zu Enden. Das, gepaart mit einer etwas längeren Fahrt durch fast ganz Deutschland hat uns etwas verhalten sein lassen. Aber unsere Bedenken waren ganz umsonst, es waren ein paar Tage im Paradies, sowohl für uns als auch für Sophia.
Der Gutshof meiner Counsine bietet nicht nur ein Kulisse wie in einem Sonntagabend-Film, sondern beherbergt auch Hühner, Schafe und Hunde, ganz zur Freude unserer Tochter. Sophia tobte den ganzen Tag durch den großen Garten, jagte Hühner, streichelte Hunde und fütterte Schafe. Aber ich denke ein paar Bilder sagen hier mehr als tausend Worte.

Wie Anfangs erwähnt war der Anlass dieser kurzen Reise ein Familienfest. Drei Tage volles Programm mit Cousinen und Vettern, von denen ich einen Teil maximal alle zwei Jahre sehe. Solche Wochenenden sind immer sehr anstrengend, so eine geballte Ladung Familie kann auch manchmal ein ganz schön explosiver Haufen sein. Aber von diesem Fest bleibt vorallem die tolle Stimmung in Erinnerung. Ich führte einige interessante Gespräche und von einer Begebenheit werde ich demnächst noch gesondert berichten.
Wir hatten übrigens das Glück direkt am Ort des Geschehens ein Hotelzimmer zu haben, so dass ich abends einfach schnell mit Sophia verschwunden bin, um sie hinzulegen und konnte dann wenn sie schläft Dank Babyfon-App wieder zurück ins Getümmel. Ansonsten wäre es für mich wohl nicht ganz so entspannt und angenehmen gewesen.
An zwei Tagen haben wir uns nachmittags etwas abgesetzt und haben uns einmal die süße Stadt Oldenburg angeschaut und am zweiten Nachmittag sind wir zum Meer gefahren und haben eine kleine Schiffsrundfahrt gemacht. Mein Mann plant auf jeden Fall schon den nächsten Aufenthalt an der Nordküste Deutschlands um noch mehr ansehen und erleben zu können.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Aufenthalt im Paradies, ein Familienfest und ein paar Gedanken zum Muttersein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s