DIY: Bänder häkeln

Ihr Lieben, die letzte Woche war nicht ganz so einfach. Sophia bekommt gerade Backenzähne, ich habe noch eine wichtige Arbeit für die Uni fertig zu machen (und komme einfach nicht voran) und überhaupt hat gestern für mich das Semester gestartet. Das heißt für uns erstmal einfummeln in einen neuen Wochenrhytmus. Daher gibt es heute nur schnell eine kleine DIY Idee, die ich, zugegeben, aus unserer Waldorfpsielgruppe gemopst habe, bei Sophia aber gerade der Renner ist.

Es handelt sich um Bänderschneckchen.

  
Das sind einfach nur gehäkelte Bänder, die sowas von easy-peasy sind und ideal um kleinere Wollreste endlich mal zu verarbeiten.
Man nehme also Wolle(rest) in beliebiger Frabe, häkelt Luftmaschen bis man eine beliebige Länge erreicht hat und beginnt dann in Runden oder Reihen drum herum zu arbeiten. Häkelanfänger können erstmal mit festen Maschen arbeiten, Fortgeschrittene können dann auch mit Stäbchen variieren. Super simpel also. Und je nachdem wie man lustig ist kann man das Ganze auch noch in Farbe und Muster gestalten, also ein gestreiftes Band z.B. machen.
Ich habe die Chance genutzt und gleich mal ein paar Wollreste, die hier schon ewig rumlagen, verarbeitet und einfarbige Bänder gemacht. Und die sind wirklich der Hit! Sophia zieht sie hiner sich her, hängt sie sich um, lässt sie sich von mir als Indianerstirnband umbinden oder als Leine für ihre Kuscheltiere.

Ein kleiner, aber wichtiger Hinweis: Lasst eure Kleinen nicht unbeaufsichtigt damit spielen, da sie sich doch leicht damit erdrosseln können! So lange Ma(n)ma im Notfall sofort einschreiten kann, ist das doch eine tolle Sache.

Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY: Bänder häkeln

  1. Lara schreibt:

    Gute Idee!! Ich brauche auch ein neues Häkelprojekt, am liebsten ein einfaches und schnelles, dieses lässt sich ja gut umsetzen. Teste ich mal aus. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s