DIY: Häkelwestchen für die kühlen Tage

Die warmen Tage sind nun engültig vorbei und wir kuscheln uns in unsere warmen Pullover und Cardigans, trinken eine schöne Tasse Tee und genießen die Herbststimmung. Gerne bin ich auch bei meinen Eltern, bei denen es zwar wunderschön ist, aber auch kalt. So viel Chrame alte Gemäuer auch haben, sie sind in der kühlen Jahreszeit nur sehr schwarm warm zu bekommen. Daher herrschen bei meinen Eltern im Winter kuschelige 19°C. Damit Sophia auch bei diesen kälteren Temperaturen nicht friert, aber trotzdem gut auf Entdeckertour gehen kann, habe ich eine ganz simple und trotzdem süße Häkelweste kreiert.
Sie ist wirklich sehr einfach und auch von Häkel-Anfängern nachzustricken. Zudem geht sie so fix, dass sie an einem Sofa-Abend fertig ist. Da ich sie aktuell für Sophia gehäkelt habe, gibt es hier nun erstmal die Ausführung in Größe 74. Ich denke aber, dass ich mit der Zeit die anderen Größen ergänzen werde.

image

Ihr braucht für eine Weste in Größe 74:

  • eine Häkelnadel in der Stärke 4
  • ein bis zwei Knäule Wolle
    (ich habe hier ein Knäul Bravo von Schachenmayr in der Farbe 08222 verwendet)
  • einen Knopf

Und so geht´s:

60 Luftmachen (Lfm) anschlagen.Es wird in Reihen gearbeiten.
1. Reihe: Ab der zweiten Masche ab der Nadel feste Maschen (fM) in jede Masche bis zum Schluss arbeiten. (59M)
2. Reihe: Eine Wendeluftmasche (Wlfm) häkeln, anschließend bis zur 4. letzten Masche in jede M eine fM arbeiten, 3 Lfm, fM in die letzte Masche (-> 3 M wurden ausgelassen, das ist das Knopfloch).
3. Reihe: Eine Wlfm, fM in jede M bis zum Schluss. (59M)
4. Reihe: 3 Wlfm, ganze Stäbchen (Stb.) in die nächsten 5 M, *2 Stb in eine M, je ein Stb. in die nächsten 7 M*, 2 Stb in eine M, je ein Stb in die letzten 5 M. (66M)
5. Reihe: 3 Wlfm, 6 Stb, *2 Stb in eine M, je ein Stb in die nächsten 8 M*, 2 Stb in eine M, Stb in die letzten 5 M. (73M)
6. Reihe: 3 Wlfm, 6 Stb, *2 Stb in eine M, je ein Stb in die nächsten 9 M*, 2 Stb in eine M, Stb in die letzten 6 M. (80M)
7. Reihe: 3 Wlfm, 6 Stb, *2 Stb in eine M, je ein Stb in die nächsten 10 M*, 2 Stb in eine M, Stb in die letzten 7 M. (87M)
8. Reihe: 3 Wlfm, 7 Stb, *2 Stb in eine M, je ein Stb in die nächsten 11 M*, 2 Stb in eine M, Stb in die letzten 7 M. (94M)
9. Reihe: 3 Wlfm, 13 Stb, 6 Lfm (20 M auslassen) 27 Stb, 6 Lfm (20 M auslassen) 13 Stb. (66M)
10. Reihe bis Ende: 3 Wlfm, Stb in jede M bis zum Schluss.
Ich habe einfach so lange weitergehäkelt bis das Knäul zu Ende war. Man kann natürlich auch so viele weitere Runden häkeln, bis das Westchen eine gewünschte Länge hat.

Ausarbeitung:
Jetzt nur noch die Fäden vernähen, den Knopf annähen und schon ist die West fertig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s