Tschüss 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende, Zeit nochmal einen Blick zurück zu werfen auf dieses äußerst aufregende Jahr.

Der Januar verlief noch äußerst unspektakulär und auch der Februar war eher ruhig. Aber der März startete gleich mit einer alles verändernden Nachricht: ich war schwanger! Noch in diesem Jahr sollten wir Eltern werden, wir konnten es gar nicht richtig glauben. Von da an war die Geburt unseres Kindes und die Veränderungen, die dieses Ereignis mit sich bringen würden Thema Nummer eins.
Im Sommer traf ich dann die schwerste Entscheidung meines Lebens und trennte mich von meinem Pferd. Noch immer wird es mir schwer ums Herz wenn ich an ihn denke, ich vermisse ihn wirklich sehr, dennoch war es für uns beide die beste Entscheidung.
Etwas aufgemuntert hat mich unsere Reise nach Wien, wo wir ein paar wundervolle Tage verbrachten und unsere Zeit zu zweit nochmal richtig genossen. Langsam wurde der Bauch auch immer größer und meine Bewegungen immer beschwerlicher.
Im September jagte ein Termin den nächsten, was mein Körper mit einer dicken Erkältung quittierte. Der Kleinen in meinem Bauch ging es aber blendend. Und dann ging auch schon das Warten los. Alle tippten darauf, dass die Prinzessin früher kommt, doch sie ließ uns bis in den November hinein warten.
Mitte November kam dann unsere Tochter nach 18 Stunden Wehen und einem Not-Kaiserschnitt auf die Welt. Groß und kräftig und vorallem gesund! Die letzten Wochen diesen Jahres waren vorallem ein Umgewöhnen an die neue Situation und jetzt zum Jahreswechsel, so langsam, haben wir unseren Rhythmus gefunden.

Für uns endet dieses spannende Jahr mit dem Blick auf ein noch spannenderes Jahr, das hoffentlich mit vielen ersten Malen (der erste Zahn, das erste Mal Brei, die ersten Schritte, …) uns begeistern wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s