Vom Einkaufswahn und angesteckt werden

Ich muss jetzt doch mal ganz ehrlich sagen, eine Schwangere Babysachen einkaufen lassen ist grob fahrlässig. Die meisten Frauen sind auch ohne Schwangerschaftshormone entzückt, wenn man ihnen die ganzen niedlichen Bodys und Strampler und Miniausführungen diverser Outfits zeigt und kommen aus „oh nein wie niedlich!“-Ausrufen gar nicht mehr heraus. Schwanger ist das ganze noch viel schlimmer. Zumal man dann endlich das ganze Zeug kaufen darf. Auch wenn man den gefühlten 50. Strampler anschleppt kann man das immer noch rechtfertigen, denn 1. braucht man doch viele Wechselklamotten (schließlich kann die Windel auslaufen, das Baby spucken, …) und 2. ist man eben mit diesen wundervollen Hormonen überschwemmt, die einen einfach dazu zwingen …
Unnötig an dieser Stelle zu erwähnen, dass mein Mann inzwischen kapituliert hat und mich murrend gewähren lässt, oder?

Und als wäre die Liste der Anschaffungen nicht eh schon lang genug, gibt es auch noch diese ganzen entzückenden Dinge, die man rein Objektiv betrachtet eigentlich gar nicht braucht. Als dann mein persönlicher Startschuss (hatte mir ja vorgenommen mit weiteren Anschaffungen bis zur „Halbzeit“ zu warten) fiel, war kein Halten mehr. Was mit einfachen (und wirklich benötigten) Bodys anfing, endete in einigen Stücken bei denen ich quasi „angesteckt“ wurde.

Hierbei handelt es sich um zwei wundervolle Stücke von 3 sprouts: dem süßen Bienenkörbchen und einem niedlichen Wäschekorb mit einem Steinbock drauf.
image

Und weil alle so davon schwärmten ist auch noch ein Satz Swaddles von aden&anais bei uns eingezogen. Ich bin schon sehr gespannt ob sie halten was sie versprechen.

image

Advertisements

2 Gedanken zu “Vom Einkaufswahn und angesteckt werden

  1. Mina schreibt:

    Hallo!
    Das ist wohl wahr, stimme Dir vollkommen zu – fahrlässig, mehr als grob fahrlässig! Aber leider macht (bzw. machte) es zu viel Spaß! Und ein bisschen sollte man es auch genießen – ein bisschen wenigstens 😉 Vermisse es ehrlich gesagt etwas, mit dicken Bauch durch die Babyabteilung zu schlendern und davon zu träumen, dies und jenes konnte es bald an haben und uns alle verzücken!
    Die Körbe sind wirklich mehr als niedlich, mir waren sie ehrlich gesagt bisher zu teuer ^^’ Mal sehen, ab und an hat man noch ein paar Hormonschwankungen und man kommt in Kaufrausch 😉
    Liebe Grüße
    aus dem HeldenNest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s