Projekt: Unsere Wohnung soll schöner werden

Seit unserer Hochzeit vor zwei Jahren ist unsere Wohnung ein Langzeitprojekt. Bevor ich hier mit einzog war es eine reine Männer-Singelbude, mit allen Schikanen die man als Mann so braucht (TV-Leinwand, fast in jedem Raum ein Kühlschrank und Kaffeevollautomat, …). Es war also von Anfang an klar, dass es viel Arbeit und Fingerspitzengefühl benötigt die Wohnung zu einem Wohlfühl-Zuhause für uns beide umzuwandeln. Bedingt durch einige andere Faktoren musste ich mich schnell damit abfinden, dass dieses Projekt sich über mehrere Jahre hinziehen wird.

Nun kam aber ein entscheidender Faktor hinzu: Meine Schwangerschaft und damit die Perspektive bald zu dritt zu sein.
Die Wohnung muss also bald nicht mehr nur den Anforderungen meines Mannes und mir gerecht werden, sondern auch noch eines Kindes. In erster Linie bedeutet dies vorallem, das bisher ungenutze Chaoszimmer in ein Kinderzimmer zu verwandeln. Meine Planung diesbezüglich ist schon abgeschlossen, so dass wir bald mit der Renovierung starten können (ein gesonderter Post zum Kinderzimmer folgt).
Tja, aber da wären noch die ganzen anderen kleinen Baustellen in der restlichen Wohnung, die wir bisher immer so ein bisschen vor uns hergeschoben haben. Auch weil ich immer wieder neue Ideen entwickelte und wir unseren gemeinsamen Stil erstmal finden mussten. Doch mit Baby muss das Alles erstmal hinten anstehen, so dass in mir der Wunsch keimt die Wohnung soweit „fertig“ zu bekommen, dass ich nicht das Gefühl habe noch eine große Baustelle zu haben. Ja der Nestbautrieb lässt Grüßen.

Meine liebste Inspirationsquelle ist übrigens Pinterest, wo ich einiges gefunden habe, was ich so oder so ähnlich gerne umsetzten würde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s