Schwangerschaft und Studium

Wie Ihr vielleicht schon gelesen habt, studiere ich zur Zeit noch. Aktuell bin ich im 4. Semester meines Bachelor-Studiums der Kunstgeschichte.
Eigentlich war es schon so gedacht, dass ich erst mein Studium abschließe, aber wie heißt es so schön? Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

So war eine der ersten Fragen wie es mit meinem Studium denn nun mit Schwangerschaft bzw. dann mit Kind weiter gehen soll. Für mich war klar, dass ich auf jeden Fall meinen Bachelor abschließen möchte, zumal ich nur noch ein Semester bräuchte.
Dunkel hatte ich noch in Erinnerung mal eine Broschüre meiner Uni gesehen zu haben, die sich mit dem Thema „Studieren mit Kind“ beschäftigt. Also durchsuchte ich die Internetseite der Uni und stieß relativ schnell auf den entsprechenden Link und einigen weiteren Informationen. So gibt es eine Einrichtung, die sich bei uns „Eltern-Service-Büro“ nennt und einen bei allen Fragen und Problemen die das Thema Studium und Kind betreffen eine Anlaufstelle bietet (übrigens nicht nur für Studenten, sondern auch für die Mitarbeiter der Uni). Hier vereinbarte ich einen Termin um zu klären, ob das so laufen kann wie ich mir das vorgestellt habe.
Und was soll ich sagen? Hatte ich mich auf eine komplizierte Organisation mit viel Papierkram eingestellt, wurde ich komplett überrascht. Zum einen stehen mir, dank Mutterschutzgesetzt (§ 3 Abs. 2 und § 6 Abs.1), drei Jahre, also 6 Semester Erziehungsurlaub zu, in denen ich aber durchaus auch Prüfungsleistungen erbringen kann. D.h. wenn ich die Zeit dazu finde, kann ich das ein oder andere Seminar besuchen und dort ganz normal meine Prüfung/Hausarbeit/Referat machen und bekomme das ganz normal angerechnet. Der Antrag (ein DINA4 Blatt) muss während der Rückmeldungsfrist abgegeben werden, zusammen mit der Bestätigung des Arztes über die Schwangerschaft bzw. der beglaubichten Kopie der Geburtsurkunde des Kindes.
Ist das Kind dann auf der Welt und ich möchte normal mein Studium fortsetzen, so gibt es die Möglichkeit, einen der Betreuungsplätze der Unieigenen Kinderkrippe in Anspruch zu nehmen. Ab einem Alter von 12 Monaten kann hier das Kind betreut werden.Es lohnt sich also, sich zu erkundigen welche Möglichkeiten die Uni einem bietet.

Ich selber habe jetzt erstmal eine Beurlaubung für das nächste Semester beantragt, und auch das nächste Sommersemester werde ich mich noch beurlauben lassen. Wie es dann weiter geht mache ich abhängig davon, wie mein Leben mit Kind dann aussieht. Mein Studium möchte ich aber auf alle Fälle abschließen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Schwangerschaft und Studium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s